MORUS-Oberschule Erkner
Hohenbinder Weg 4



Presseinformation
 
In Erkner wird eine neue Messe aus der Taufe gehoben – ein Messe zur Berufswahl  – "gemacht" von Schülern für Schüler – unterstützt von der IHK Ostbrandenburg.
Seit Jahren ist die MORUS Oberschule aktiv tätig in Sachen Berufsorientierung. Die Schule hat sich bei vielen Unternehmen der Region einen Namen gemacht, vor allem durch die jährlich im Oktober stattfindende  Bewerbungstrainingswoche für Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen.
Aus dieser Zusammenarbeit wuchs die Idee: Wir machen eine Berufswahlmesse! Nicht in Frankfurt/Oder, nicht in Fürstenwalde, nicht in Berlin, sondern in Erkner, für die Stadt und die umliegenden Orte. Um die Projektleitung von Frau Seidel, der stellvertretenden Schulleiterin sowie der Lehrerin Frau Elster schart sich ein Team von engagierten Schülern und Lehrern, das  dieses  Projekt  mit großem Einsatz geplant, umgesetzt und gestaltet hat.  Briefe schreiben, Plakate drucken, Netzwerken, Messebesuch mit Ausstellerakquise, Besuchermarketing, Standplanung sind nur einige der vielen Bausteine dieses Events, die vor allem von den Schülern der 10. Klassen mit organisiert wurden. Pascal ist inzwischen ein klasse Netzwerker und hat dafür gesorgt, dass die Messeplakate in der Schöneicher-Rüdersdorfer Straßenbahn mitfahren. Nadine, Sara und Mehdi managen mit und sorgen für die Verteilung von Flyern und Plakaten in den Gemeinden und in Schulen. Für Freitag ist Messebau angesagt und viele fleißige Schülerhände werden mit anpacken.
 
Die Berufswahlmesse hat das Motto: Näher geht es nicht! Das Ziel ist es, konzentriert, regional und ortsnah Unternehmen und Institutionen mit künftigen Auszubildenden zusammen zu bringen. Ganz bewusst wird das Schulgebäude dafür genutzt. In den Fluren wird es klassische Messeinfostände geben. Viele Unternehmen haben aber auch komplette Klassenräume gemietet. Dort gibt es Raum für interessante Präsentationen, praktische Vorführungen und einen ruhigen Platz für Gespräche.  Die Firma Heizung und Sanitär Woltersdorf nutzt dieses Angebot und wird mit Auszubildenden und einigen Maschinen vor Ort sein. Man soll sich wirklich kennenlernen und nicht nur den Kugelschreiber als Geschenk mitnehmen oder eine Besuchsliste abarbeiten. "Wir wollen, dass Jugendlichen zu uns kommen und sich wirklich über die Ausbildungsplätze sowie die Angebote und Anforderungen der Firmen informieren. Wir freuen uns auch, wenn Eltern mitkommen und das unterstützen." Zudem bieten alle Aussteller auch Praktikumsplätze an. Schüler der 9. Klassen aller weiterführenden Schulen absolvieren das große Schülerpraktikum. "Wir bieten damit hier eine echte Hilfe an!"  Wer noch Zeugniskopien beglaubigen lassen muss, kann das auf der Messe bei der BKK-VBU kostenfrei erledigen. Und wer glaubt, dass Kanalreinigung dreckig ist, kann sich gerne gleich am Eingang vom Gegenteil überzeugen, denn dort wird eine große Kombianlage der Firma Mayer Kanalmanagement aus Rüdersdorf vorfahren und mal ordentlich spülen.
 
Einen Ausstellerkatalog gibt es gedruckt und digital. Jede Firma präsentiert sich auf einer A4-Seite mit allen wichtigen Informationen, die Ausbildungsplatzsuchende brauchen - kurz und überschaubar.
 
Die Berufswahlmesse in Erkner wird vom Präsidenten der IHK Ostbrandenburg Herrn Carsten Christ eröffnet. Kathrin Dannenberg, Landtagsabgeordnete und Fraktionsvorsitzende der Linksfraktion wird sich nach ihrem Grußwort beim Messerundgang informieren.
 
Aussteller:

 





clix2go - simple to web

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden Mehr Infos