Fundbüro Erkner - günstige Versteigerungen


Was wird im Fundbüro abgegeben?

Ein großer Teil Kindersachen kommt aus den Schulen, Kitas oder einem Hort in Erkner. Kleidung jeglicher Art, selbst dicke Winterjacken, Markenware, Schuhe, Fahrradhelme und Taschen kommen den Kindern abhanden. Sportler verlieren Dinge in den Sportstätten. Verlorenes wird gesammelt und zunächst in der Einrichtung gelagert. Wenn sich nach einer ganzen Weile kein Besitzer gemeldet hat, werden die Dinge zum Fundbüro der Stadt gebracht.
Fahrräder, Geldbörsen, Ausweise, Handys, auch mal ein Laptop oder eine Angelausrüstung werden von ehrlichen Findern oder von der Polizei direkt ins Fundbüro gebracht. Gefundene Dinge sollten möglichst zeitnah abgegeben werden. Sie werden nur angenommen, wenn sie aus Erkner stammen. Bei einem Fundort in einer anderen Gemeinde ist das dortige Fundbüro zuständig, in der Bahn gefundene Dinge werden bei der Bahn direkt entgegen genommen.
 

Wenn man etwas vermisst

… kann man direkt beim Fundbüro Erkner nachfragen. Sollte es gestohlen worden sein, dann ist natürlich auch eine Anzeige bei der Polizei nötig. Das Fundbüro stellt Bescheinigungen für die Versicherung aus, wenn der vermisste Gegenstand nicht gefunden wurde.
 

Was passiert mit den Dingen im Fundbüro?

Alle Fundstücke werden mindestens 6 Monate lang aufbewahrt, Kleidung wird gereinigt. Bei Abholung ist eine Aufbewahrungsgebühr von 6, 11 oder 16 Euro (abhängig vom Wert der Sache) zu zahlen.
Wenn sich kein Besitzer meldet, hat der Finder das Recht, die gefundene Sache gegen diese Gebühr zu erhalten. Dies gilt nicht für Dinge, die unter den Datenschutz fallen, z.B. Laptops oder Handys. Diese werden vernichtet. Alle anderen Fundstücke werden versteigert.
 

Versteigerungen finden 1-2 x im Jahr statt,

meistens im März und im November. Die Ankündigung einer Versteigerung erfolgt über die lokale Presse. Die Fundstücke können nur zu den Zeiten der Versteigerung besichtigt werden, nicht vorher. Ersteigerte Gegenstände sind vom Umtausch ausgeschlossen.
Fundstücke, die keinen neuen Besitzer finden, werden einem gemeinnützigen Zweck zugeführt oder entsorgt.
 
 

Kontakt:

Fundbüro im Rathaus Erkner
Friedrichstraße 6-8
Frau Grasnick
Sprechzeiten sind Di und Do
Tel. 03362 / 795 -134
grasnick@erkner.de





clix2go - simple to web