Wissen, was los ist?


Die neuesten Meldungen aus Erkner & Umgebung
freitags als Familienbrief an Ihre Adresse:
E-Mail
Sicherheitscode*
 
   

Aktuelle Meldungen:

 
Frauenhaus im Gespräch
Beim Montags-Café am 27. 11. ist unser Gast eine Vertreterin der Zufluchtsstätte für Frauen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind. Was ist häusliche Gewalt? Wo gibt es Hilfe? Diese und andere Fragen beantwortet Frau Meissner vom Frauenhaus Fürstenwalde ab 16:30 Uhr. Mehr …
 
Adventskranz basteln
Beim Workshop im Gartencenter Rahnsdorf am 25. 11. helfen erfahrene Floristinnen von 10-14 Uhr mit Tipps beim Basteln eines Gesteckes zum Selbstkostenbeitrag. Schon Kinder ab 6 können mitmachen. Weitere Angebote im Rahmen der Advents-Aktionstage am 24./25. 11. sind Tannengrün, Adventspflanzen, weihnachtliche Accessoires, handwerkliche Geschenkideen und mehr …
 
Ü30-Party
Am 25.11. können Junggebliebene auf zwei Tanzflächen im Kino Union mal wieder richtig feiern. Ab 21 Uhr startet die Disco im Alten Saal, nebenan kommen Karaoke-Fans auf ihre Kosten und im Keller wird Rockmusik geboten. Auf einen Drink und eine Pause lädt die Bar in der Lobby ein. Der Eintritt kostet 8 €. Mehr …
 
Weihnachtlicher Markt
Am 1. 12. öffnen von 15-19 Uhr die traditionellen Stände am Heimatmuseum. Kunsthandwerk aus Holz, Keramik und Garn, Geschenkideen, Weihnachtsgestecke, Leckereien von Aal bis Zuckerkuchen u.v.m. werden stimmungsvoll musikalisch umrahmt. In die Museumsscheune kommt der Weihnachtsmann mit kleinen Geschenken zu den Kindern, die dort basteln, Lieder und Geschichten hören. Mehr …
 
Eisern Union – „Das Stück zum Spiel“
Das liebevoll inszenierte Theaterstück zur Geschichte der Union-Fans und dem rot-weißen Wahnsinn, der sich auf dem Rasen, den Rängen, in Kneipen und Wohnzimmern abspielt, wird ab dem 1. Dezember zu ausgewählten Terminen wieder in Köpenick aufgeführt. Auch der zweite Teil „Wir werden ewig leben“ steht auf dem Spielplan der Freiheit 15, Tel. 030 / 6588 7825. Mehr …
 
Online-Hilfe bei der Berufswahl
bietet die Bundesagentur für Arbeit auf ihrem Portal. Im Mittelpunkt steht ein Selbsterkundungs-Programm mit knapp 500 Berufsbildern und das interaktive Bewerbungstraining. Spezielle Themen werden im Berufswahlmagazin vorgestellt. Aktuell geht es um „Sinnvolle Auszeit gesucht? Du hast die Wahl!“. Davor wurde die „Ausbildung bei Behörden & Co.“ vorgestellt. Mehr auf www.planet-beruf.de
 
Babyschwimmen Woltersdorf
Im frisch sanierten Bad des ev. Krankenhauses können wieder bis zu sieben Mütter und Väter mit ihren Babies unter Anleitung im 34 Grad warmen Wasser singen, spielen und tauchen. Ein Kurs umfasst 10 Termine in 10 Wochen. Die Anmeldung für Kinder im Alter von 3-12 Monaten  unter Tel. 03362 / 779 258 ist ab sofort möglich. Mehr …
 
Reisen mit Pflegegrad
Acht Reisen und Ausflüge für das nächste Jahr bietet das neue Programm der Kontaktstelle Erkner für Menschen mit und ohne Behinderung. Es geht an die Ostsee, nach Dresden oder in den Harz, zum Ozeaneum oder zum Musical nach Hamburg. Die Kosten werden teilweise von den Krankenkassen übernommen. Die Kontaktstelle berät dazu gerne. Mehr …
 
Informationstool Familienleistungen
Auf welche Familienleistungen oder -hilfen Eltern voraussichtlich Anspruch haben, können sie unter www.infotool-familie.de in wenigen Schritten ermitteln. Diese Übersicht des Bundesfamilienministeriums informiert auch, wo und unter welchen Voraussetzungen die Leistungen beantragt werden können. Mehr …
 
Hilfe für die Schulbibliothek
Die Bibliothek des Bechstein-Gymnasiums ist derzeit unbesetzt. Wer kann und möchte gerne helfen, die Ausleihe der Bücher für junge interessierte Leser wieder zu ermöglichen? Gesucht werden Eltern oder Senioren, die ehrenamtlich an zwei Tagen pro Woche von 9-14 Uhr, gern auch mehr bzw. notfalls auch weniger ins Gymnasium kommen. Bitte melden Sie sich vormittags im Sekretariat unter Tel. 03362 / 3333.
 
Therapiehunde zu Besuch
Dipl. Sozialpädagogin Theresa Geisler kommt auf Anfrage mit ihren Therapiehunden in soziale Einrichtungen. Der Kontakt zu den Tieren ist eine ganz besondere Erfahrung. Kinder können mit ihnen spielen, Patienten entspannen durch die Berührung, Schüler konzentrieren sich besser im Unterricht. Sie lernen, den Tieren mit Respekt und ohne Angst zu begegnen. Mehr …
 
Neues aus dem „Koboldland“
Im DRK-Hort übergibt die langjährige Leiterin Frau Werner ihre Aufgabe an Frau Bross und Herrn Brüdigam. Künftig dürfen auch Kinder viel mitgestalten. Durch das Miteinander sammeln sie soziale Erfahrungen und werden gut auf das Leben vorbereitet. Ihren Interessen, Wünschen und Neigungen können sie jetzt in drei offenen Hortbereichen nachgehen. Mehr im Rotkreuzmagazin …
 
Neues Schwangeren-Frühstück
Ab dem 6. 10. sind Schwangere herzlich zu 14 tägigen Treffen eingeladen, jeweils von 9:30-11 Uhr im Eltern-Kind-Zentrum Erkner, Walter-Smolka-Straße 10. „Wir freuen uns auf Austausch, Fragen, Antworten und ein gemütliches Beisammensein.“, heißt es beim Netzwerk für Gesunde Kinder. Anmeldungen bei Kirstin.Buch@drk-mohs.de, Tel. 03362/4298, mehr zum Netzwerk …
 
Elterngeldrechner
Mit einem Online-Rechner  auf der Internetseite des Bundesfamilienministeriums können Eltern die voraussichtliche Höhe des Elterngeldes selbst ermitteln und Ihren Elterngeldbezug zeitlich planen. Auch ElterngeldPlus und Partnerschaftsbonus sind damit berechenbar. In einem Video wird das Ausfüllen des elektronischen Formulars erklärt. Mehr …
 
Vereinbarung für getrennt lebende Eltern
Eine neue Vorlage zur Elternvereinbarung über das gemeinsame Sorgerecht hat der Verband alleinerziehender Mütter und Väter erstellt. Sie hilft getrennt lebenden Eltern, einvernehmlich Absprachen z.B. zum Aufenthalt des Kindes, zum Umgang oder zum Unterhalt festzulegen. Mehr ...
 
Erstattung Schülerfahrtkosten
Ein Schülerfahrausweis lohnt sich sogar, wenn man nahe an der Schule wohnt. Mit einer Erweiterung ist er nachmittags zur Fahrt zum Sportkurs oder zur Oma einsetzbar. Kombiniert mit dem VBB-Freizeit-Ticket berechtigt er zur freien Fahrt in ganz Berlin und Brbg. Die Kosten für Schülerfahrausweise werden ganz oder teilweise vom Landkreis übernommen. Zum Antrag …
 
Bündnis-News bei Facebook
Zeitnahe Termine und Tipps für die Ferien in und um Erkner lassen sich ab sofort auch über Facebook abonnieren. Während der wöchentliche, ausführliche Familienbrief vom Bündnis per Mail Sommerpause hat, sorgt Anita Poschitzki dafür, dass unsere Familien per Facebook „auf dem Laufenden“ bleiben. Likes, Weitersagen und Teilen  ist sehr erwünscht. Mehr …
 
VBB Abo 65 Plus
51 Euro pro Monat kostet das Schnupper-ABO für Senioren 65 Plus, mit dem sie im VBB-Gesamtnetz in ganz Berlin und Brandenburg für drei Monate unterwegs sein können. Ein Bonusheft weist passend attraktive Rabatte für Destinationen aus, die mit dem Ticket erreicht werden können. Enkel unter 6 Jahren dürfen mitfahren. Mehr …
 
Die Chancengeber
Junge Menschen im Alter von 15-26 Jahren probieren sich ein Jahr lang in den Bereichen Holz, Küche oder Textil aus und finden ihren Weg ins Erwachsenenleben. Ihre Arbeiten stehen in Kitas, Privathaushalten, Unternehmen und im öffentlichen Raum. Das CJD hat sich nun vergrößert und ist von Erkner nach Gosen gezogen. Infos für Jugendliche und für Kunden …
Vergünstigungen mit dem Familienpass
Rabatt auf 550 Freizeitangebote in Brandenburg und Berlin erhalten Familien für ein ganzes Jahr mit diesem Pass. Er kostet 2,50 EUR und ist ab sofort z.B. in der Erkneraner Bibliothek erhältlich. Tierparks, Bootsverleih, Konzerte, Schwimmbäder, Museen, Naturerlebnisse, Kreativkurse, Reiterhöfe und vieles mehr  - die Angebote sind auch online zu sehen …
Neuregelungen Unterhaltsvorschussgesetz
Ab dem 1. Juli 2017 können Alleinerziehende,  die  keinen oder unregelmäßigen Unterhalt vom anderen Elternteil bekommen, den Vorschuss bis zum 18. Lebensjahr des Kindes beantragen. Die maximale Bezugsdauer wird aufgehoben. In Abhängigkeit vom Mindestunterhalt gibt es mtl. 150 EUR  bis zum 6. Geburtstag, 201 EUR (bis 12. Geb.) und 268 EUR (bis 18. Geb). Mehr …
Ausstellung zum Stillen Örtchen
Seit wann gibt es Toiletten? Was machte der Ritter auf dem Schlachtfeld, wenn er mal musste? Eine Sonderausstellung auf Burg Storkow widmet sich tgl. von 10-17 Uhr mit Seriosität und Augenzwinkern der Thematik. Auf „öffentlichen Stuhlgängen“ führt „Toilettenfred“ unterhaltsam durch die Ausstellung. Mehr ...
Neu: offenes Atelier – Raum für Zeichnen, Malen und freies Gestalten
Künstlerisch Interessierte erforschen dienstags ab 16 Uhr gemeinsam, wie sichtbare Formen in ihren Werken entstehen. Unter Anleitung von Grafikerin Julia Linke geht es um hinschauen und wahrnehmen, spielen mit Techniken und Materialien, gemeinsamen Austausch. Kurse für Kinder und Jugendliche auf Anfrage. Mehr …
Zumba® Junior – Kurs für 6-16 jährige
Die beliebte Sportart für Erwachsene kombiniert Aerobic mit internationalen Tänzen. In Gosen wird sie auch Kids und Teens geboten. Kinderleichte Schritte werden spielerisch umgesetzt, um den Körper zu entdecken, einen gesunden Lebensstil zu entwickeln, Selbstbewusstsein aufzubauen und vor allem: Spaß zu haben! Mehr zum Kurs …
Die „Erkneraner Heimatpost“
informiert im neuen Layout sehr ansprechend rund um den diesjährigen Historischen Festumzug. „Zeitungsjungen“ verteilen die Zeitung während des Umzuges. Wußten Sie schon, dass  ein Meilenstein für die Entwicklung unserer Stadt vor genau 175 Jahren gelegt wurde? Lesen Sie über den Anschluss an die Eisenbahn online in der Zeitung mehr …
Webseite zur seelische Gesundheit von Kindern
Um Prüfungsangst, Mobbing, Stärkung des Selbstwertgefühls, Essstörungen, Autismus, untröstliches Schreien u.v.m. geht es beim Kidskompass. Die neue Webseite gibt Hintergrundinformationen und nennt Beratungs- und Behandlungsangebote in unserer Nähe. Mehr …
Das Richtfest am Carl Bechstein Gymnasium
für den zweiten Bauabschnitt des Neubaus wurde am 9. Mai gefeiert. Im nächsten Jahr sollen die neuen Unterrichts- und Verwaltungsräume sowie eine große integrierte Aula fertiggestellt werden. Bauherr des 13-Millionen-Euro-Projektes ist der Landkreis Oder-Spree. Mehr in der MOZ …
Der neue Kinderyoga-Kurs mit Mandy Weber startet im Eltern-Kind-Zentrum in Erkner am 21. März. Körperübungen, Fantasiereisen, Entspannungselemente und eine Menge Spaß - gerne auch mit den Eltern- erwarten die Teilnehmer dienstags ab 16:30 Uhr. Parallel läuft ein Nähkurs, so dass Mutter und Kind auch unterschiedlichen Interessen nachgehen können. Mehr …
Kostenloses Internet gibt es bei der GefAS für Besucher zu den Öffnungszeiten Mo-Fr von 7:30-16 Uhr und samstags von 9-12 Uhr. Ohne Registrierung und ohne Passwort gelangt man mit dem eigenen Smartphone oder PC vom Gelände am Fichtenauer Weg 53 in Erkner per Freifunk-Anlage in das Internet. Das Angebot richtet sich insbesondere an Menschen in angespannten Lebenslagen. Mehr in der MOZ …
Seit vielen Jahren unterstützt eine häusliche Kinderkrankenpflege Familien von Erkner aus in Berlin und Brandenburg. Je nach individuellem Bedarf kommen medizinische Fachkräfte mehrmals täglich, über Nacht oder auch zur 24-Stunden-Betreuung, um einen Krankenhausaufenthalt zu vermeiden. Das Büro in der Friedrichstraße ist per Telefon unter 03362 / 88 98 955 zu erreichen und per Facebook.
Das Elterngeld ist ein voller Erfolg, sagt Manuela Schwesig. In den 10 Jahren seines Bestehens hat es dazu geführt, dass Mütter wieder stärker in den Beruf einsteigen und Väter sich mehr Zeit für ihre Kinder nehmen. Heute geht jeder 3. Vater in Elternzeit, bevor das Erziehungsgeld eingeführt wurde, blieben nur 3% der Väter zu Hause. Mehr …
Einfache, wirkungsvolle Hilfen, mit herausforderndem Verhalten umzugehen und Stress im Familienleben zu reduzieren, bietet das Erziehungskonzept „Triple P“ für Eltern von Kindern aller Altersstufen - vom Säugling bis zum Teenager. Häufig reichen kleine Verhaltensänderungen, um große Veränderungen im Leben zu bewirken. Empfehlenswert sind die „Kleinen Helfer“ und der Online-Kurs für Eltern, kostenfrei sind die Kurzratgeber …
 
Save the Date – 15 große Veranstaltungen gibt es jedes Jahr in Erkner. Die Stadtverwaltung hat gerade die Termine veröffentlicht. So kann man schon jetzt in den Kalender eintragen, wann man unbedingt in unserer Stadt dabei sein möchte. Die Termine für 2017 sind …
 
Schwanger und die Welt steht Kopf?“ – das Bundesfamilienministerium hat das Hilfetelefon  0800 40 40 020 eingerichtet.  „Kaum etwas verändert das Leben so sehr wie eine Schwangerschaft. Nicht selten mischen sich Vorfreude und Glück mit Sorgen. Egal, welche Fragen, Zweifel oder Ängste Sie beschäftigen, wir sind für Sie da.“ Mehr … Ihre Beratungsstelle vor Ort finden Sie hier …
Neugeborene werden in Erkner ganz besonders herzlich willkommen geheißen. Seit Beginn des Jahres erhalten die jungen Familien einen Brief vom Bürgermeister mit dem Hinweis auf ein Begrüßungspaket. Darin enthalten sind nützliche Informationen für Eltern und Begrüßungsgeld:  250 EUR von der Stadt oder einen Mieterlass von 2 Monatsnettokaltmieten bei der Wohnungsgesellschaft Erkner.  
Die Stunden für das Eltern-Kind-Zentrum Erkner wurden erweitert. Am 10. Januar beginnt ein neuer Nähkurs. Im Generationen-Café wurden die Kreativ-Angebote besonders gut angenommen, daher wird in der Küche künftig noch mehr mit Eltern und Kindern gemeinsam gekocht, gebacken und gebastelt. Zur gut besuchten Krabbelgruppe kommen regelmäßig auch externe Fachkräfte. Mehr …
Wer sich ehrenamtlich für andere Menschen engagiert, ist im Land Brandenburg besonders abgesichert. Informationen zum Haftpflicht- und Unfallversicherungsschutz im Ehrenamt bietet das Faltblatt „Sicherheit für bürgerschaftlich Engagierte“ vom Sozialministerium.
 
Im nächsten Jahr kann in Kita Knirpsenhausen die komplexe Sanierung und Erweiterung auf 265 Plätze beginnen. Dafür haben die Stadtverordneten gestimmt. Die Bauarbeiten sollen nach dem Vorbild am baugleichen Hort Koboldland erfolgen, auch hier bei laufendem Betrieb. Das könnte bis 2019 dauern. Mehr in der MOZ  …
Die Broschüre „Auskommen mit dem Einkommen“ ist in leichter Sprache erschienen. „In diesem Heft erfahren Sie, wie Sie jeden Monat Geld sparen können. Es gibt zum Beispiel Tipps, welche Versicherungen Sie wirklich brauchen. Und wie Sie einen guten Vertrag für Internet und Telefon auswählen.“  Zur Onlineversion …
In Erkner sind 20 Stolpersteine an 6 Orten im Fußweg eingelassen. Die auffälligen  kleinen Messingplatten erinnern europaweit an Opfer des Nationalsozialismus. Am 9. November, dem Gedenktag an die Reichsprogromnacht 1938, haben die angehenden Konfirmanden die Stolpersteine in unserer Stadt geputzt. Mehr zu den Stolpersteinen findet sich im Erkneraner Heft Nr. 12 (erhältlich im Heimatmuseum) und hier …
Das Lokale Bündnis für Familie sucht eine ehrenamtliche Hilfe für flexible journalistische Aufgaben. Es geht um Unterstützung bei der Öffentlichkeitsarbeit und bei der Erstellung von Portraits interessanter Menschen, Institutionen und Vereine unserer Stadt. Meldungen sind willkommen per Mail an info@familienbuendnis-erkner.de
Ab dem Schuljahr 2017/18 gelten neue Rahmenlehrpläne, die grundlegenden Wegweiser für das Lernen in der Schule. Die Lerninhalte wurden aktualisiert, die Anforderungen an Schüler werden transparenter und neue Fächer werden eingeführt: Gesellschaftswissenschaften, Naturwissenschaften, Gebärdensprache. Zur Übersicht aller Änderungen und zu den Details ...
„SCHAU HIN – Was Dein Kind mit Medien macht“ Die auf Initiative des Bundesfamilienministeriums entstandene Website bietet Hinweise zu den Bereichen TV & Film, Internet, soziale Netzwerke, Games und mobile Geräte. Hier können Eltern z.B. Experten befragen oder einen Monat lang kostenfrei Tipps und Impulse per Mail erhalten, wie sie ihr Kind im Umgang mit Medien begleiten können. Zur Anmeldung …
 
Die Bahnunterführung wird gerade vom Künstler-Duo „Herakut“ gestaltet. Stadtauswärts links werden Erkners historische Schätze dargestellt, gegenüber die Naturschätze. Die Entscheidung für die international arbeitenden Künstler fiel Anfang des Jahres. Mitte September wird das Kunstwerk an die Stadt übergeben. Mehr ...
 
Mit Beginn des neuen Semesters steigen die BAFöG - Sätze um 7 Prozent. Studierende mit eigener Wohnung können bis zu 735 EUR monatlich erhalten. Zusätzlich werden die Freibeträge für das Elterneinkommen angehoben, so dass mehr Studenten und Schüler BAFöG erhalten. Studierende können nun kontinuierlich 450 EUR-Jobs ohne Anrechnung auf das BAFöG ausüben und ihr Vermögensfreibetrag steigt. Mehr …
Ist die Schulpflicht erfüllt und der Berufswunsch noch unklar? Im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes kann zunächst 6-18 Monate lang wertvolle Lebenserfahrung  gesammelt werden, bei einem Taschengeld von bis zu 372 EUR monatlich. Frau Rausch vom BAFzA berät Anrufer aus unserer Region individuell: Tel. 030 / 650 182 95. Eine deutschlandweite Stellenbörse steht im Internet.
Sport bleibt in Erkner günstig. Vereine unserer Stadt können die Sportstätten kostenfrei für ihre Kinder- und Jugendgruppen nutzen, Erwachsenengruppen zahlen nur 4,09 Euro pro Stunde. Auch wenn die Unterhaltskosten deutlich höher liegen, soll das so bleiben. Darauf haben sich die drei Fraktionen der Stadtverordneten-Versammlung geeinigt. Mehr in der MOZ …
Als erstes kommunales Jobcenter im Land Brandenburg bietet PRO Arbeit in Oder-Spree ein regionales Stellenportal im Internet. Rund 84.000 freie Stellen, Lehrstellen und Praktikumsplätze aus unserem Landkreis und den angrenzenden Regionen, darunter der östliche Teil Berlins, werden tagesaktuell präsentiert. Das Portal berücksichtigt Angebote aus Stellenbörsen, Tageszeitungen und von Firmenhomepages. Etwa 60 Angebote erscheinen bei der Suche für Erkner: www.jobzentrale-los.de.
 
Spaß am Sport und Lust, junge Fußballer zu einem begeisterten Team heranzubilden? Der FV Erkner sucht zur nächsten Saison Nachwuchstrainer. Ob als Betreuer, Co-Trainer oder verantwortlicher Trainer mit 2x wöchentlichem Training, die Möglichkeiten sind vielseitig, die Unterstützung durch das Trainerteam selbstverständlich. „Wir finden den richtigen Platz für Dich.“ Tel.  0173/6213904 Mehr …
 
Bis zu 160 € Kinderzuschlag können Eltern je Kind im Monat bekommen. Im Unterschied zum Kindergeld ist diese Unterstützung für Familien mit geringem Einkommen gedacht, die trotz Erwerbstätigkeit kaum den Bedarf der Kinder decken können. Derzeit nutzen nur 40% der Berechtigten den Kinderzuschlag, da die Kriterien recht kompliziert sind. Kinderzuschlagsrechner im Internet geben eine erste Orientierung, konkrete Beratungsanfragen beantwortet familienkasse-berlin-brandenburg@arbeitsagentur.de. Mehr …
Das Arbeiten im Wald sieht heute ganz anders aus als noch vor 20 Jahren. Revierförster Weichert ermöglicht Gruppen jeder Art, von Schulklassen bis Familien, sich ein Bild davon in der Waldschule Spreetal zu machen. Nach Anmeldung führt er auf dem Naturlehrpfad in Hangelsberg zur Spielwiese, wo gemeinsames Basteln mit Naturmaterialien und ein Picknick möglich sind. Tel. 033 632 / 474 oder 0172 3065 878.
 
46 Elternbriefe voller Informationen, Geschichten und Tipps begleiten Eltern durch die ersten acht Jahre mit ihrem Kind. Von Experten geschrieben, greifen sie Fragen, Gedanken und Sorgen auf, die Eltern im Laufe dieser Zeit bewegen. Passend zum richtigen Zeitpunkt kommen die Briefe mit der Post. Weil sie so gut sind, erhalten Familien in Brandenburg sie kostenlos, gefördert vom Land. Bestellen kann man die Briefe bei www.ane.de.
 
Mit dem Rad ins Grüne? Selbstgemachte frische Blechkuchen bei „Holly“ sind ein Geheimtipp für eine Pause in Hartmannsdorf. Die fast blinde alte Dame hat ihre Küche geöffnet und bewirtet völlig unkompliziert alle Vorbeikommenden zum Pauschalpreis in ihrem Garten in der Schulstraße 10.
 
E-Zigaretten und E-Shishas fallen jetzt unter das Abgabe- und Konsumverbot des Jugendschutzgesetzes für Tabakwaren. Ein entsprechendes Gesetz zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ist am letzten Freitag in Kraft getreten. Es erstreckt sich auch auf den Versandhandel. Mehr …
 
Der Grünheider Kletterwald Disati eröffnet die Saison mit einem neuen Miniparcours für Kinder ab 4 Jahre. An über 30 verschiedenen, auch anspruchsvollen Elementen in 1-2 m Höhe dürfen sich die Kleinen austoben, Eltern begleiten sie kostenfrei. Auf dem Parcours der Großen mit über 90 Elementen sorgt ein neues Sicherungssystem für lückenlosen Halt. Mehr …
Das Eltern-Kind-Zentrum in Erkner wird sichtbar. Endlich erlauben es die Temperaturen, die von BRANDHANDS entwickelte Gestaltung der Hauswand umzusetzen. Ergänzend wird ein Schaukasten vor dem Eingang das aktuelle Programm ausweisen. Fotos der Entstehung
"Frommer Löffel" – an jedem 1. Samstag im Monat wird im Gemeindezentrum oikos gemeinsam gekocht. Ab 9.30 Uhr laden Annedorle Schulz und Maria Reichelt zum Zubereiten leckerer Speisen ein, die dann zum Mittag zusammen verzehrt werden. Der nächste Termin ist am 5. März. Telefonische Anmeldungen unter 03362 / 21910.
Auch in diesem Jahr können Brandenburger Familien mit geringem Einkommen wieder Zuschüsse für Ferienreisen beantragen. Großeltern, die mit ihren Enkel reisen, werden ebenfalls berücksichtigt. Für jedes mitreisende Familienmitglied werden täglich 8 € Zuschuss gewährt. Neu ist die Förderung  für Reisen mit gemieteten Wohnmobilen und auf Zeltplätze. Mehr …
 
Unterhaltsberechtigte Kinder haben nach der Düsseldorfer Tabelle seit Beginn des Jahres Anspruch auf mehr Unterhalt. Die Tabelle ist eine Richtlinie ohne Gesetzeskraft. Sie weist den monatlichen Unterhaltsbedarf aus. Der tatsächliche Zahlbetrag ergibt sich unter Berücksichtigung diverser Anmerkungen. Mehr ...

 
„Clever wirtschaften – Spartipps für Familien“ wurde neu aufgelegt. Die Verbraucherzentrale Brandenburg gibt in ihrer Broschüre Tipps für verschiedenste Lebenslagen – von Altersvorsorge über Ernährung und Energie bis zu Versicherungen. Wie behält man die Finanzen mit einem Haushaltsbuch im Blick?
Die Online-Version der Broschüre steht hier.
 
Was ändert sich für Familien 2016? Was gilt nach wie vor? Der Online-Familienwegweiser des Bundesfamilienministeriums informiert in den Kategorien Jugend- und Mutterschutz, Eltern- und Kindergeld, Elternzeit und Unterhaltsvorschuss über die wichtigsten Leistungen, rechtliche Regelungen und Beratungsangebote. Mehr ...
 
Sorgen in der Familie? Professionelle kostenfreie Online-Hilfe für Eltern und Jugendliche leisten therapeutische Fachkräfte unter www.bke.de, empfiehlt die AWO-Erziehungsberatung in Erkner. Das Forum wird von 8-22 Uhr begleitet, vertrauliche Mailberatung erfolgt innerhalb von wenigen Tagen.
Die TelefonSeelsorge der christlichen Kirchen ist erreichbar unter 0800/111 0 111, die www.NummergegenKummer.de unter 116111 (Kinder) bzw. 0800 1110550 (Eltern).
 
Mit dem Tausch- und Verschenkmarkt betreibt die Berliner Stadtreinigung eine kostenlose Online-Gebrauchtwarenbörse und ermöglicht „Wiederverwenden statt Wegwerfen“. Anzeigen können nur aus Berlin eingestellt werden, aber Brandenburger Interessenten steht der Blick auf die derzeit ca. 1.300 Angebote natürlich frei. Mehr...
 
Förderung der beruflichen Weiterbildung im Land Brandenburg
Bis zu 3.000 € Zuschuss pro Person können Beschäftigte, Selbständige, Unternehmen, Vereine und Träger der Kinder- und Jugendhilfe mit (Wohn-) Sitz in Brandenburg aus dem Förderprogramm der ILB beantragen. Tel. 0331 660-2200. Mehr …

 
Der Fachkräftemangel wird immer deutlicher spürbar – und damit die guten Zukunftsaussichten für Handwerksberufe. Die Entscheidung zur Ausbildung im Handwerk unterstützt die Handwerkskammer Frankfurt-Oder u.a. durch ihre Praktikums- und Lehrstellenbörse und durch praktische Orientierung für Schüler im Bildungszentrum Hennickendorf.
 
„Alright“ - das coole Video zum Lebensgefühl junger Menschen in Brandenburg ist fertig. In dem selbst produzierten Song zeigt die evangelische Jugend aus Ost-Brandenburg, wie sie ihre Heimat sieht. Die Sängerinnen kommen aus Erkner, Storkow und Fürstenwalde. Idee, Komposition und Umsetzung stammt von „Collo“ aus Kenia. Reinald Grebe sollte nicht als einziger Brandenburg besingen. „Alright“ ansehen!
 
Das neue Vereins-Wiki erleichtert die Vorstandsarbeit mit Tipps, Werkzeugen und kurzen Fachinformationen. Themen sind u.a.: „Ein Verein darf keine Gewinne machen? – falsch“, „Fehler bei Mitgliederversammlungen“ und „Gilt das Mindestlohngesetz bei Ehrenamtlichen?“. Mehr...
 
Das Hilfetelefon „Gewalt gegen Frauen“ ist das erste bundesweite Beratungsangebot für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Unter der Nummer 08000 116 016 und via Online-Beratung können sich Betroffene, aber auch Angehörige, Freunde sowie Fachkräfte anonym und kostenfrei beraten lassen. Mehr...
 
Mit dem neuen ElterngeldPlus können Eltern neugeborener Kinder länger Elterngeld beziehen, wenn sie in Teilzeit arbeiten. Gleichzeitig wird die Elternzeit deutlich flexibler. Mehr...
Zahlreiche Kinder feiern dieser Tage den Abschied von ihrer Kita. Bald kommen sie in die Schule. Den maßgeblichen Grundstein der Entwicklung unserer Kinder haben Eltern und Kita längst gelegt. Welche Faktoren bestimmen die Entwicklung? Was leisten Kitas? Mehr…
Kostenlose Eintrittskarten zu hochwertigen Veranstaltungen vermittelt KulturLeben Berlin an Menschen mit geringem Einkommen. Dahinter steckt eine geniale Idee…
 





clix2go - simple to web