Das Lokale Bündnis für Familie Erkner

 

- bringt Einwohner und Akteure unserer Stadt zusammen
- dient als Ideenschmiede
- begleitet die Umsetzung von Vorhaben
- unterstützt Öffentlichkeitsarbeit
... damit unsere Stadt noch lebens- und liebenswerter wird

 

 


Wer steckt dahinter?


Zum Bündnis gehören etwa 50 Akteure aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft unserer Stadt, die Interesse an der Mitgestaltung unserer Gemeinschaft haben. Eine Koordinatorin bündelt die Interessen und fördert die Zusammenarbeit. Die Gründung erfolgte im März 2009.




 
   Schirmherrin ist Frau Elske Hildebrandt.

 


Was tun die Akteure?


Jährlich findet ein "Großes Bündnistreffen" statt, bei dem Ideen für kleine und große Veränderungen gesammelt werden. Was wurde in den letzten 12 Monten erreicht? Was möchten wir als nächstes realisieren? Natürlich bleibt bei dem Treffen auch Zeit für viele informelle Gespräche, denn wann kommt man sonst schon so konzentriert in geselliger Runde zusammen?

  

Ausgewählte Ideen werden anschließend in die Praxis umgesetzt. Ausgewählt, weil sie besonders wichtig erscheinen und mit einfachen Mitteln von Akteuren unserer Stadt selbst zu bewerkstelligen sind. Wem ein Thema am Herzen liegt, der kann einem der entsprechenden Realisierungsteams beitreten und die Lösung selbst aktiv mitgestalten. So entstehen bedarfsgerechte Angebote, die von vielen Menschen nachhaltig getragen werden. Aktuelle Vorhaben finden Sie unter der Rubrik Projekte.
Eine weitere Aufgabe des Bündnis für Familie betrifft die Vernetzung der Akteure und Einwohner durch verschiedene Angebote, wie dem GenerationenCafé oder dem DRK-Großelterndienst und durch Vermittlung von Kontakten auf unbürokratischem Wege.
 
Auch die Öffentlichkeitsarbeit in unserer Stadt fördert das Bündnis durch :
- den jährlichen Familientag
- den wöchentlichen Newsletter für Familien und Akteure
- Aufzeigen von bestehenden Angeboten für Familien, wie Beratungsangebote und die Freiwilligenagentur
- Informationsaustausch über den Newsletter für Familien, durch diese Homepage und durch Pressearbeit

 


Warum ist das ein Bündnis für Familien?


Die Zielgruppe des Bündnis für Familie sind ganz klar Familien unserer Stadt. Zu Familien gehören Menschen aller Generationen mit sehr vielfältigen Interessengebieten. Daher finden sich Aktivitäten des Bündnis für Familie in diversen Handlungsfeldern wieder (vgl. ISBN 978-3-934338-68-5):
 
1.   Kommune, Verwaltung, Vernetzung
2.   Förderung und Unterstützung der Familie
3.   Frühe Bildung, Betreuung und Erziehung
4.   Bildung, Lebenslanges Lernen
5.   Vereinbarkeit von Beruf und Familie
6.   Wohnen und Wohnumfeld, Verkehr
7.   Freizeit, Kultur
8.   Integration und Interkulturelle Öffnung
9.   Älterwerden und Generationenbeziehung
10. Gesundheitsförderung





clix2go - simple to web